Sportnachrichten II


Da schaut man, ohne etwas Böses zu denken, mal in einen anderen Blog rein, und schon wird man dazu verführt, sich ganze 20 Minuten eines Champions League Spiels anzuschauen.

Omigod, what’s happening to me?

Aber man soll ja trotzdem keine Gelegenheiten auslassen, sich weiterzubilden. Folgendes habe ich gestern abend gelernt:

  • Die Franzosen haben, zumindest sprachlich, einen viel freundlicheren Umgang mit Fussballvergehen. Wo die Germano- und Anglophonen von einem Foul sprechen (was nach Fieslingen und Gemeinheiten klingt und eine stinkende, eklige Brühe vor das geistige Auge bringt), sprechen die Frankophonen von einer Faute. Klingt nach "Désolé, war nicht ganz richtig, versuchen Sie’s doch nochmals."
  • Ebenso sehen sie die Verwarnung viel weniger dramatisch – in Frongreisch kriegt ein ungezogener Spieler nur ein avertissement. Das heisst zwar auch Warnung, erinnert mich aber an avertirjmd. Bescheid sagen. "Sehr geehrter Spieler, wir wollten Sie noch wissen lassen, dass […]."
  • Frau Xirah hat recht – John Terry sieht wirklich aus wie Commander Data.

    Advertisements
    Explore posts in the same categories: Zeitverschwendung

    5 Kommentare - “Sportnachrichten II”

    1. lizzie Says:

      Kann da nur beipflichten, französisch klingt meist viel netter. Nur ob das dem Geschehen auf dem Platz auch gerecht wird, darüber lässt sich trefflich streiten.
       
      Commander John Data Terry spielte gestern ziemlich heldenhaft, ausser dem unglücklichen Eigengoal natürlich. Das nächste Mal dürften Sie mir ruhig sagen, dass Sie dem Rasen frönen, würde dann auf Überraschungsbesuch vorbeikommen 😉

    2. D Says:

      Ich hab das ja alles nicht gewollt… 😉
      Führen Sie mich nicht in Versuchung, Frau Xirah! Ich verschwende ja eh schon zuviel Zeit vor der Flimmerkiste…

    3. lizzie Says:

      Nun, es muss ja nicht zwingend mehr TV sein, einfach das Programm anders zusammenstellen, and then it comes already good 😉

    4. Unknown Says:

      Hab da oben zuerst \’Omnigod\‘ gelesen, bin ich erschrocken! Hab mich in der Zwischenzeit aber wieder erholt. Zum Fussball kann ich ja eigentlich nix sagen, weiss aber z. B. dass auf der "eigenen" Seite des Spielfelds jenes Tor ist, welches besser nicht getroffen werden sollte ;)Nun, mit Hotmail-MS-Passport-Zeugs ausgerüstet, kann ich also auch hier mitkommentieren. Muss nur noch lernen, Kommentare von unten nach oben zu lesen. Oder die Zeit rückwärts laufen zu lassen.

    5. D Says:

      Aye-aye, Cmdr! Schön, Sie bei uns zu haben.In diesem wie in den meisten Blogs muss man grundsätzlich überhaupt keine Ahnung haben, um seinen Senf abgeben zu können. Das wär ja noch schöner. Gleich sagen Sie mir, man sollte röscherschieren! :-)Warum erschrickt man denn, wenn man Omnigod liest? Haben Sie eine Pazifikküsten-Hip-Hop-Phobie?


    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s


    %d Bloggern gefällt das: