Gitarrengeklimper für das Konsumkind

In letzter Zeit spreche ich sehr auf akustisches Gitarrengeklimper in der Werbung an. Da freut sich der Werber und ruft: "Hurra, meine Freunde! Ich hab’s Euch doch gesagt! Akustischem Gitarrengeklimper gehört die Zukunft! Mein teuflischer Plan hat funktioniert! Muuuaaaahahahaha…"

Item, falls es ausser mir sonst noch jemanden interessiert, von wem der Soundtrack zur neuen Twinings-Werbung stammt:

Der junge Herr ist Franzose und heisst Pierre Caillet.

Muss… Tee… kaufen…

Ferner wäre da noch das Stück "Heartbeats" von José González lobend zu erwähnen, welches die Sony Bravia Reklame (nur echt mit den echten Gummibällen!) unterlegt.

Mehr spannende Infos zu diesem Stück gibt’s beim IndieAner.

Muss… Fernseher… kaufen…

Advertisements
Explore posts in the same categories: Im Plattenladen

3 Kommentare - “Gitarrengeklimper für das Konsumkind”

  1. Lizamazo Says:

    auuso, beginne von vorn. was mir eben herr geiz verworfen hat, war
    folgendes: z.b. dass ich ja auch ein werbefreak sei, aber die meiste
    zeit verhindert. und dass ich aus dem grund jetzt swiffer staublümpli
    habe. von der nachbarin empfohlen, und deshalb nicht weiss, ob da gute
    musig mitgeliefert wird – vermute eher, kompetent rollengeteilte
    ungeheuerlichkeiten (und das poste ich am tag der frauen (hasta la
    tumba siempre!)). und ja, der spot mit den gummibällen hat mir beim 2.
    anlauf auch sehr gefallen. beim 1. fürchtete ich ständig, es geschehe
    gleich etwas grässliches und es sei eine moraline suvareklame oderso.
    und was ich zum 2. ihrer vorsätze noch anmerken möchte: tee kauft die
    anglistin in der länggasse – sogar die hispanistin tuts, bzw. hat in
    der lorraine so lang geklönt, dass jetzt der dortige laden sein
    teesortiment dort oben aufpfropft.

  2. D Says:

    Moraline Suvareklame? Wieso, haben Sie auch immer Angst, dass die Tussi ihren Earl Grey aufs cremeweisse IKEA-Sofa kleckert?Ich konnte Ihnen nicht ganz folgen, was Herr Geiz mit Ihrem Staub zu tun hat – aber ICH WILL AUCH EINEN SWIFFER STAUBWEDEL!! DA BLEIBT DER STAUB DRIN! BOAH!! und ich will übrigens auch CILLIT BANG!! HABEN SIE GESEHEN WIE DIE DIE FLIESEN SAUBER BRINGEN?? GEIL!!!Ähem. Ja.Dass ich noch nie im Länggassteelädeli eingekauft habe (abgesehen von einer Teesocke fürs Institut), ist zuzugeben mir als Anglistin etwa ebenso peinlich wie als Soledurnerin noch nie an den Soledurner Filmtagen gewesen zu sein. So, aber jetzt ist es draussen, puh.

  3. Lizamazo Says:

    meine solidarität ist ihnen gewiss! geiz hat mir den post abgestürzt und im zwoten anlauf habe ich halt repetiert, was ich schon im ersten sagen wollte, eben dass ich itz so staubwedel habe, aber den werbetechnischen subtext (oderso) nicht. etc.guetnacht auch und immer schön eis aufs kinn (geht auch mit aroma von innen 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: