Die armen Schlümpfe


Falls Sie sich je gefragt haben sollten (was ich nicht annehme), wieso ich nie bei einem von diesen lässigen Kochtopf-Events mitmache – es liegt also nicht nur an der schlechten Kamera:

Äh, ja. Es hätte eigentlich ein meringuierter Johannisbeerkuchen werden sollen. Frau Mitbewohnerin hat ihn dann (recht treffend, wie ich meine) identifiziert als "eine Armee Schlümpfe, die in einem Sumpf ertranken, so dass nur noch ihre Hüte rausschauten, wo sie dann von einem Feuersturm heimgesucht wurden."

Vielleicht sollte ich einen Anti-Kochtopf-Blog eröffnen, mit lauter schlechten Bildern von missratenen Kochversuchen. Wer macht mit?

Advertisements
Explore posts in the same categories: Essen und Trinken

2 Kommentare - “Die armen Schlümpfe”

  1. Lizamazo Says:

    ob heitisturm oder schlumpftornado, damit sind sie bei mir allemal herzlich willkommen. (wiewohl die werte frau mitesserin schon auch etwas für sich hat…) 

  2. D Says:

    Das ist lieb, aber glauben Sie mir, er war nicht wirklich viel leckerer, als er aussah…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: