Verdamp!

Mist! Kurz vor Ende meines Blogramadans hab ich das Blogfasten doch noch gebrochen! Dabei war’s doch gar nicht mit Absicht! Wie sollte ich aber auch ahnen, dass man von einem Wikipediaeintrag über Flowcharts in zwei, drei unbedarften Klicks auf dem Blog von Herrn minus3 landet?

Gopf.

 Tja, was nun? In bester Ramadanmanier müsste ich nun wohl

… nochmals 60 Tage blogfasten; oder
… 60 Mitblogger mit schlechten Bannergrafiken beschenken; oder
… äh, einen Blogsklaven befreien? Hallo, ist noch jemand bei spaces.live.com gefangen?

 Ich glaub‘, ich probier’s mal mit Ersterem.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Tante Meta

6 Kommentare - “Verdamp!”

  1. xirah Says:

    Von Flowcharts zu minus3? Wie das denn? Nix da Ramadan, erklären, hopp!

  2. magenta Says:

    Ganz einfach, von hier via da nach dort und dann gedacht, hmm, minus3, kenn ich doch, 2 Levels hoch nach hier, und dann, huppsala, nach da.

    Das Web ist klein.

  3. magenta Says:

    Und Sie sind also verdamp früh auf an einem Samstag, Frau Xirah, Sie machen mir Angst.

  4. xirah Says:

    verdamp früh auf

    Ich mach mir auch Angst; es wird langsam zur Gewohnheit, gnag 😉

    Frohen Sonntag!

  5. minus3 Says:

    hehe… ist ja ein ding.

  6. magenta Says:

    Gellenzi, Herr 3. Wegen Ihnen muss ich jetzt weiter ramadanieren, gopf. 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: