Ziischtigsmusig versteht nur Spanisch

Unsere heutige Ziischtigsmusig widmen wir unserer treuen Hörerin Frau nie. Es sei denn, wir hätten mit der Wahl dieses Titels voll in die Schnitz gelangt, weil es womöglich die Art Titel ist, mit dem man sich als totaler Maná-Nullchecker outet, weil den Track nur Leute gut finden, die keine Ahnung von Maná haben und das Teil nur aus einer Waschmittelwerbung kennen, so wie etwa nur Nichtwisser Radiohead nur mit Creep assoziieren, oder so, Sie wissen, was ich meine.

Falls dem also so wäre, möge es die liebe Frau nie mit Fassung tragen, sie darf sich dann dafür mal was wünschen.

Maná – En el Muelle de San Blas

Advertisements
Explore posts in the same categories: It's the arts, Ziischtigsmusig

5 Kommentare - “Ziischtigsmusig versteht nur Spanisch”

  1. nie Says:

    Ziischtigsmusik, mir gewidmet? Womit habe ich das denn verdient? Herzlichen Dank. Ich bin entzückt, Frau magenta.

    Ich bin jetzt auch nicht gerade der Maná-Oberchecker, aber grundsätzlich ertrage ich Schmachtlieder viel besser auf Spanisch als in einer anderen Sprache, und zudem ist das gute iPod-Musik, dh. man kann sie auch unterwegs gäbig hören.
    Von daher: sehr schön, schönes Lied, schönes Video.

    sie darf sich dann dafür mal was wünschen
    Ich nuhmte dann einen Trääner für YB. Danke.

  2. magenta Says:

    Ich nuhmte dann einen Trääner für YB. Danke.

    Ui, gleich so existenziell?
    Hmm… Ich hab gehört, dieser Val der Ama sei noch so gut.

  3. magenta Says:

    Ausserdem:

    Ich bin jetzt auch nicht gerade der Maná-Oberchecker

    Stellen Sie Ihr Licht nicht unter den proverbialen Scheffel, ich weiss doch, wie Sie Maná topscrobbeln, drüben bei last.fm. Tante magenta sieht alles.

  4. nie Says:

    ich weiss doch, wie Sie Maná topscrobbeln

    Da haben Sie natürlich recht. Nur ist bei mir dieses last.fm-Zöigs nicht ganz so repräsentativ, weil ich nämlich zu denen seltsamen Musikhörern gehöre, die irgendwann noch so komische CDs gekauft haben. Und deshalb hat sehr viel von der Musik, die ich höre, den Weg von der CD auf meinen Computer gar (noch) nicht gefunden.
    Und von daher bin ich wirklich nicht so der Maná-Oberchecker. (Ich bin übrigens stolz darauf, dass ich heute zum ersten Mal das Wort „Checker“ benutzt habe. Und das gleich zweimal).

  5. magenta Says:

    Das stimmt eigentlich, ganz repräsentativ ist das Zeugs bei mir auch nicht. Was mir wirklich am Herzen liegt, wird auf Silberling gekauft (da hat man was in der Hand!) und in der guten alten Stereoanlage auf Heavy Rotation gestellt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: