Home, sweet home

Fenster zum Garten Hier eine kleine Sonntagsimpression aus dem neuen Hause Magenta. Sehr erfreulich ist übrigens auch, dass sich YB auf bestem WG zu befinden scheint, meine Emigrationsforderung zu erfüllen. Oléolé.

Advertisements
Explore posts in the same categories: It's a living

3 Kommentare - “Home, sweet home”

  1. xirah Says:

    Lovely sash window! How’s the draught? And what’s that bizarre white object on the table?

    Still warm enough for a cuppa in the garden?

  2. nie Says:

    Sehr schön, Frau magenta. Ich sehe gerade, Sie haben das völlig richtig gemacht mit dem Emigrieren.
    Mich würde allerdings auch interessieren, was das komische weisse Dings da genau ist.

  3. magenta Says:

    Guten Morgen die Damen. Das weisse Ding ist ein Ding-man-einen-ipod-reinstellen-kann. gehoert aber nicht mir, hat sich einfach ins Bild geschlichen. Das Haeusle ist erstaunlich unzugig und einigermassen beheizbar; mit genuegend Schichten ist auch der Garten noch besitzbar. Ich bleib also noch ein Bisserl. So, exgueseh, die Phonetik ruft.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: